Heut legen wir mal wieder ein Augenmerk auf unseren Garten. Denn seit unsere Kids nun Laufen können und ein Sandkasten her musste sieht ehrlich gesagt unser Rasen überhaupt nicht mehr so ansehnlich aus. Daher wollten wir uns nicht wieder mit der Hand hinstellen und Rasen aussäen sondern Zeit eher für unsere Kids haben.

 

  

 

 

 

So fiel die Entscheidung der Unterstützung im Garten auf den Wolf Universalstreuer, der nun den Rasen für uns schnell und unkompliziert aussäen sollte...
Produktinformation
Man kann laut Hersteller den Streuer sowohl im Winter als auch im Frühjahr für die Düngung von größeren Rasenflächen einsetzen. Sowohl Salze als auch Sand kann für den Winter als Streuung verwendet werden oder als Saatausstreuer. Laut Fabrikant kann der Wolf Streuer bis 750m² problemlos eingesetzt werden => wir denken, dass es eine gute Grenze ist, denn irgendwann lohnt sich wirklich ein Streuwagen. Aber die günstige Alternative ist es natürlich.  


Lieferumfang und erster Eindruck
Im Lieferumfang war der Universalstreuer und eine Anleitung enthalten- welche vollkommen ausreichend ist. Der Streuer macht einen sehr stabilen und festen Eindruck ohne dass irgendetwas klapperte.

 


So haben wir getestet
Die Anwendung ist sehr einfach. Als erstes wird die Streubreite von 0,5m bis 2,5m über die wählbare Motorgeschwindigkeit eingestellt. Anschließend gibt man das Streugut in die große Öffnung und dann geht's schon los. Damit man Streuen kann, muss man oben einen Schieberiegel zurückziehen und dann den Knopf unter dem Griff mit den Fingern drücken (da als Sicherung gedacht, geht es leicht schwer). Und schon dreht sich der Streuteller. Das Streubild wie ihr sehen könnt, ist sehr gleichmäßig, solch ein Streuergebnis kann manuell eher nicht erreicht werden. Die Menge im Behälter ist gut, nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel, sonst wird es ja auch zu schwer. 


Anwendungsempfehlung
Wir haben den Streuer mit einer Hand benutzt, dies war problemlos dank des noch geringen Gewichtes möglich. Meine Mama ist Linkshänderin und Sie hätte ihn auch links bedienen können. Die benötigten Batterien sind ganz normale AA Zellen welche mit geliefert worden sind.  


Technische Details kurz bewertet:
Reichweite
Von 0,5m – 2,5m kann das Streugut optimal verteilt werden.
Lautstärke
Für ein Outdoor Gerät nicht zu laut – es stört überhaupt nicht.

 


Installation
Die Installation des Streuers für den ersten Einsatz ist kinderleicht.

 

  
Fazit

Pro:

- leichte Installation
- Batteriebetrieben
- liegt gut in der Hand
- preislich unschlagbar
- perfektes Streuergebnis


Neutral
- Die Streumengenregulierung sollte besser ablesbar sein


Hintergrundinformationen zur Firma und Onlineshop
1984 wurde das Unternehmen um Hr. Häußler in Schwörzkirch gegründet. Seither liegt das Augenmerk unverändert auf den Vertrieb von Motorgeräten zum Beispiel Rasenmäher und Sägen und Reinigungsgeräten( aber auch Kleingeräte wie in unserem Test zu sehen war). Wir können für den Onlineshop von Michael Häußler welcher unser Ansprechpartner war, gänzlich empfehlen. Email Anfragen wurden umgehend kompetent beantwortet und waren stets und gezielt auf Kundenfreundlichkeit aus. Toll finden wir auch, dass oftmals Gewinnspiele durchgeführt werden hier schaut ihr am besten auf Facebook vorbei und werdet Fan vom Shop, denn dann verpasst ihr keine Neuigkeiten mehr aus der Sparte.


Herzlichen Dank dem Häußler Team

Eure Anett