Immer wieder Sonntag´s..... Nee, wir wollen doch alle Abwechslung auf den Essenstisch und das am liebsten schnell und lecker. Ich habe einige Lebensmittel getestet und seht selbst wie es uns gemundet hat.

Ich liebe Apfelmus ob Pur oder als Belag. Daher finde ich, sollte der Geschmack natürlich sein und nicht künstlich daherkommen.

 

 

 

 

 

Getestet habe ich für euch den Apfelmus von Odenwald Früchte im Glas und als Snack, aber seht selbst wie gut es uns geschmeckt hat.

Allgemein

Die Marke Odenwald steht ganz klar für handverlesene Früchte welche zu hochwertigen Konserven verarbeitet werden. Und dies macht Odenwald Früchte schon seit über 50 Jahren! Da schmeckt man die Erfahrung :-) Nach 50 Jahren gibt es sogar noch immer Innovationen zu entdecken.

Verpackung

Das Odenwälder Apfelmus ist in dem typischen Farben der Marke "Odenwald" gehalten: Rot. Das Glas hat eine leichte ovale Form und ist praktisch zum halten in der Hand.

Geruch und Konsistenz

Das Mus riecht angenehm nach süßlichen Äpfeln und das Apfelmus aus dem Glas ist nicht zu flüssig (man kann es als Belag sogar gut verstreichen). Das Fruchtmus für Zwischendurch ist ebenfalls mit einer guten nicht zu flüssigen Konsistenz beschaffen. Die Farbe des Apfelmus ist etwas dunkler als Sonnengelb und kommt den selbstgemachten Apfelmus sehr nah. 

Geschmack

Der Geschmack ist nicht verfälscht, man schmeckt Äpfel heraus und es ist im Mund angenehm erfrischend. Was besonders erwähnenswert ist, dass die beiden Apfelmussorten nicht zu süss schmecken, denn nix ist für mich schlimmer als übersüsster Apfelmus. Er ist noch dazu mild und nicht zu säuerlich, was der Verträglichkeit bei manchen zu gute kommt. Bei Odenwald Früchte ist für jeden etwas dabei, jeder kann seine Lieblingssorte geniesen: 

Dazu schmeckt uns Apfelmus am besten

- Pfannkuchen

- Crepes

- unter Quarkgerührt

- pur

Fazit

Positiv

- Snack für Zwischendurch (Obstpause)

- schmeckt fast wie selbstgemacht

- angenehm frisch

 

Toller Apfelmus und der neue Pausensnack ist super für unterwegs oder zur Arbeit. Einfach eine nette Idee und so muss nicht gleich ein ganzes Glas geöffnet werden, wenn man mal alleine ist.

Und Hunger bekommen?

 

Eure Anett